Sport
Rennsteig-Etappenlauf 2010 Der Rennsteig-Etappenlauf führt - wie der Name es sagt - in Etappen über den Rennsteig = Kammweg / Höhenweg des Thüringer Waldes und des fränkischen Schiefergebirges. Das Mittelgebirge erstreckt sich auf 168,3 km von Blankenstein an der Saale bis nach Hörschel (in der Nähe von Eisenach) an der Werra. Höchster Punkt: Plänckners Aussicht auf dem Gr. Beerberg, 973 m ü. NN bei km 20,4 der 3. Etappe Neustadt a. R. - Grenzadler bei Oberhof (bekannt für seine Wettkämpfe im Ski-Schanzensprung). Der GutsMuths- Rennsteiglaufverein veranstaltet 2 x im Jahr (Frühjahr und Spät- sommer) einen Lauf im kleinen Kreis (20 - 30 Teilnehmer) über den Kammweg. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung zeichnen sich Ulli Röder, der buchstäblich jeden Stein auf dem Höhenweg kennt, und sein hervorragend eingespieltes Team. Bei dem Lauf werden an 5 aufeinanderfolgenden Tagen durchschnittlich 30 - 40 km pro Etappe zurückgelegt. Jeden Abend fand ein briefing statt, bei dem auf die Schwierigkeiten der nächsten Etappe und Besonderheiten der Strecke hingewiesen wurde, um sich nicht zu verlaufen (alles vorgekommen ...). Aber auch über die vielen Sehens- würdigkeiten am Wegesrand und die interessante Geschichte wurde berichtet. Im Frühjahr kann auf dem Höhenzug noch Schnee liegen. Bei der 2. Etappe, die in 40 km von Spechtbrunn nach Neustadt a.R. führt, mussten wir gegen niedrige Temperaturen (10° C), eisigen Wind und Dauerregen ankämpfen. Ich erreichte nach 06:13 Std. das Ziel, völlig erschöpft und unterkühlt. Der Etappenlauf wird abwechselnd von Blankenstein nach Hörschel oder in die andere Richtung "bezwungen". Während des Laufes müssen über 6000 Höhenmeter (Auf - und Abstiege insgesamt) überwunden werden. Ich bin nach exakt 24:00 Std. Gesamtzeit ins Ziel "getorkelt". Fix und alle mit dick angeschwollenem Fußknöchel. Eine weitere Etappe wäre nicht mehr drin gewesen. Zur Belohnung konnte ich die bronzene Rennsteig- medaille erwerben. Für die erste Überquerung des Rennsteigs. Eine Herausforderung für alle Läufer, die mal an ihre Grenzen gehen wollen ...
Sport